Sci&Tech&Fiction

Sci&Tech&Fiction

0 notes

Feuerkugel-Heimatstern. Warum die Sonne soviel Kraft hat und wie wir sie nutzen können Deutschlandradio Kultur, Kakadu, Spieltag, 29.03.14

Ohne Sonne gäbe es auf der Erde weder Tag noch Nacht, weder Sommer noch Winter und wahrscheinlich auch keine Menschen. Sie ist eine riesige Feuerkugel, ein Weltraum-Kraftwerk, das Wärme und Licht erzeugt und ins All hinausstrahlt. Ohne ihre Energie würden Wasser und Luft auf der Erde zu Eis gefrieren. Innerhalb weniger Wochen gäbe es kein Leben mehr.

Schon früh versuchten die Menschen, sich die Kraft der Sonne zunutze zu machen: Etwa 600 Jahre v. Chr. zum Beispiel verwendeten die Assyrer geschliffenes Kristall, um Sonnenstrahlen zu bündeln und so Feuer anzuzünden. Heute suchen Forscher auf der ganzen Welt nach Möglichkeiten, Sonnenstrahlen in umweltfreundlichen Strom zu verwandeln, für Handys und Computer oder damit in Fabriken Maschinen laufen können.

Kakadu war mit auf der Suche - ist tief in eine Solarzelle eingetaucht und ganz knapp dem “Sonnenfänger von Jülich” entkommen…

Filed under SoundCloud Sci&Tech&Fiction Radiofeature Kinder Sonne Sonnenenergie